vsbi@vsbi.de 03529 / 59 86 997
Decoder von Tran, Zimo, D&H

 

GRETA - Anerkennung von Kompetenzen Lehrender in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Im Projekt GRETA werden Konzepte und Instrumente zur Anerkennung von Kompetenzen Lehrender in der Erwachsenen- und Weiterbildung entwickelt und angewendet. Die GRETA-Produkte werden als wichtiger Beitrag gesehen, um den Status der Lehrenden und der Weiterbildung insgesamt aufzuwerten, die Professionalität des Lehrpersonals zu erhöhen und einen nachhaltigen Beitrag zur Professionalisierung in der Erwachsenen- und Weiterbildung zu leisten. Der besondere Mehrwert der entwickelten Konzepte und Instrumente besteht in einer – im Feld der Erwachsenen- und Weiterbildung bisher nicht dagewesenen – trägerübergreifenden Zusammenarbeit zugunsten der Professionalitätsentwicklung von Weiterbildnerinnen und Weiterbildnern.

Im Projekt GRETA werden von sieben Dachverbänden der Erwachsenen- und Weiterbildung Instrumente und Verfahren entwickelt, mit denen Lehrende ihre Kompetenzen anerkennen und weiterentwickeln können. Das Projekt wird vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung ( DIE ) zentral koordiniert. Sachsen nimmt dabei die Rolle einer Erprobungsregion ein und ist bereits mit der Nutzung der GRETA-Instrumente durch Weiterbildungseinrichtungen und Lehrende gestartet. Die Erprobung im Freistaat Sachsen wird vom Verband Sächsischer Bildungsinstitute ( VSBI ) als HotSpot unterstützt. Das Sächsische Staatsministerium für Kultus ( SMK ) unterstützt das Vorhaben ausdrücklich und trägt es ideell mit.

Webinar "Rechtsberatung in Zeiten der Krise"

Datum und Uhrzeit
06.08.2020 (10:00 Uhr)
Ende
06.08.2020 (12:00 Uhr)
Referent
Netzwerk Zukunft SA
Kategorie
Termine

Die Coronakrise zwingt viele Engagierte, Veranstaltungen abzusagen und Projekte umzustrukturieren. Hier gibt es die Chance, Fragen zu Projektgeldern, Absagen von Veranstaltungen oder zu Arbeitsverträgen zu stellen und fachlich fundierte Hilfe zu bekommen.

Anmeldung

« Zurück