vsbi@vsbi.de 03529 / 59 86 997
Decoder von Tran, Zimo, D&H

Aktuelles

weiter.digital beim Werkstattgespräch des Zentrums digitale Arbeit

Veröffentlicht von Volkmar Lehnert (admin_2) am 23.07.2021
Aktuelles >>

Am 13.07.2021 hat sich der VSBI aktiv an einem Werkstattgespräch des Zentrums digitale Arbeit (ZdA) zum Thema "Digitale Lernwerkzeuge in der beruflichen Bildung" beteiligt.

Dabei trafen Vertreter*innen von insgesamt 21 Projekten aus der Sächsischen ESF-Förderrichtlinie „Einführung digitalgestützter Lernwerkzeuge in der beruflichen Aus- und Weiterbildung“ sowie den BMBF-Förderprogrammen InnoVET „Zukunft gestalten – Innovationen für eine exzellente berufliche Bildung“ und DigiNet „Transfernetzwerke Digitales lernen in der beruflichen Bildung“ zusammen. Das Zentrum digitale Arbeit fungiert dabei als Kompetenzknoten, der die Entwickler von Lern-Instrumenten mit den Zukunftszentren zusammenbringt, um innovative Lernkonzepte für die digitale Arbeitswelt zu entwerfen und betrieblich umzusetzen.

Nach einer Begrüßung und Einführung durch Frau Dr. Petra Gärtner als Leiterin des ZdA sowie einem Grußwort seitens Frau Dr. Katrin Ihle als Vertreterin des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gab Herr Prof. Dr. Hermann Körndle von der TU Dresden einen Inputbeitrag zum Thema „Lehren, Lernen und Arbeiten mit digitalen Medien“. Anschließend erfolgte der „Pitch“ mit Projekt-Vorstellungen im 4-Minuten-Takt in zwei parallelen Strängen sowie ein Austausch zur Vernetzung an folgenden vier Thementischen:

  1. Integriert  – Lernwerkzeuge mit direkter Integration in spezielle  Aus- und Weiterbildung
  2. Mobil  – Lernwerkzeuge für den mobilen Einsatz, z.B. als Smartphone-App
  3. Flexibel  -  Lernwerkzeuge zur Entwicklung digitaler Kompetenzen
  4. Kooperativ  – Lernwerkzeuge zur Unterstützung der Lernortkooperation und Ausbilderbefähigung

Ziele des Austausches sollten neben der Vernetzung der Projekte untereinander und der Erschließung von Möglichkeiten der Zusammenarbeit vor allem gemeinsame Überlegungen bzgl. nachhaltiger Ergebnissicherung und Praxiserprobung sein. Die Gesamtmoderation leitete Prof Dr. Michael Uhlmann von ATB Chemnitz. Im Resümee wurden neben den Projektsteckbriefen die gezeigten Präsentationen aus den Pitches sowie Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme bereitgestellt. Außerdem stehen die Ergebnisse aus den Arbeitsphasen an den Thementischen online zur Verfügung.

Mehr Informationen zur Veranstaltung bzw. rund um die Themen Digitalisierung und Arbeitswelt finden Sie auf der Website des „Zentrums digitale Arbeit“ oder über deren Newsletter .

Kontakt für Rückfragen:

Zentrum digitale Arbeit
Tel. 03423 - 6765303
E-Mail: Zentrum-digitale-Arbeit@arbeitundleben.eu

Zuletzt geändert am: 23.07.2021 um 12:32

Zurück zur Übersicht
« Oktober 2022 »
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
06.10., 10:00 - 13:00 Uhr

Seminar 'Sprachsensibel ausbilden und anleiten'

» weiter lesen

Kategorie: Weiterbildungen

14.10., 09:00 - 13:00 Uhr

Seminar 'Schreiben verständlich formulieren und lesbar gestalten'

» weiter lesen

Kategorie: Weiterbildungen

25.10., 15:00 - 17:00 Uhr

(Über-)Regionaltreffen Dresden/Ostsachsen

» weiter lesen

Kategorie: Termine

26.10., 09:00 - 13:00 Uhr

Seminar 'Gesagtes sichtbar machen'

» weiter lesen

Kategorie: Weiterbildungen

esf