vsbi@vsbi.de 03529 / 59 86 997
Decoder von Tran, Zimo, D&H

Aktuelles

VSBI fordert Statement von Industrie- und Handelskammern

Veröffentlicht von Volkmar Lehnert (admin_2) am 10.12.2020
Aktuelles >>

Der Verband Sächsischer Bildungsinstitute hat sich heute an die drei sächsischen Industrie- und Handelskammern gewendet, um zu erfahren welche Position Sie als Interessenvertreter der Bildungsunternehmen bzgl. der aktuellen Situation gegenüber der Sächsischen Staatsregierung vertreten und welche konkreten Schritte Sie in dieser Richtung planen oder bereits schon unternommen haben.

Der Lockdown ab 14.12.2020 bedeutet für die Träger der schulischen, beruflichen sowie akademischen Aus- und Weiterbildung eine vollständige Einstellung ihres Regelbetriebes mit Ausnahme digitaler Angebote und damit starke wirtschaftliche Einbußen bis hin zur Existenzbedrohung. Vor allem aber trifft er die jungen Menschen in den berufsvorbereitenden Maßnahmen und berufsbildenden Kontexten, die neben der Erstausbildung auch die Umschulungen umfassen, und dort wiederum besonders die Abschlussjahrgänge.

In diesem Zusammenhang bieten wir an, gemeinsam mit der Regionaldirektion Sachsen konstruktive Ansätze zur Rettung der Auszubildenden zu entwickeln und diese bei den Ministerien einzubringen.

 

 

Zuletzt geändert am: 10.12.2020 um 10:35

Zurück zur Übersicht
« April 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
20.04., 09:00 - 12:00 Uhr

Webinar 'Sprachsensibel ausbilden und anleiten in der Pflege'

» weiter lesen

Kategorie: Weiterbildungen

22.04., 09:00 - 10:00 Uhr

Webinar 'GRETA PortfolioPlus Kennenlernen'

» weiter lesen

Kategorie: Weiterbildungen

27.04., 14:00 - 16:00 Uhr

Vorstandsitzung

» weiter lesen

Kategorie: Termine

esf