vsbi@vsbi.de 03529 / 59 86 997
Decoder von Tran, Zimo, D&H

Aktuelles

Preisverleihung Innovationspreis Weiterbildung 2020

Veröffentlicht von Volkmar Lehnert (admin_2) am 08.10.2020
Aktuelles >>

Am 07.10.2020 fand die Festveranstaltung zur Verleihung des 19. Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen im Zentrum für Jugend- und Soziokultur RABRYKA in Görlitz statt. Der VSBI war als Mitglied der Jury in Person von Reinhard Langer mit der Landesgeschäftsstelle vor Ort, um die Rolle der berufliche Weiterbildung zu stärken und das Innovationspotenzial seiner Mitglieder zu betonen.

In seiner Begrüßung und Festrede betonte der Sächsische Staatsminister für Kultus, Herr Christian Piwarz, dass eine flächendeckende Weiterbildung für eine gleichberechtigte Teilhabe unverzichtbar ist und dass die Industrie 4.0 unbedingt eine Bildung 4.0 benötigt.

Herr Prof. Gerald Svarovsky als Vorsitzender der Jury deutete in seinem Input Corona als Innovationstreiber und sah die Zukunft der Weiterbildung im "Hybridlernen", also einem gesunden Mix aus innovativen digitalen Lernbausteinen und den klassischen Präsenzformaten.

Herr Prof. Dr. Ulrich Klemm als Vorsitzendem des Landesbeirates für Erwachsenenbildung wiederum beschrieb in seinem Beitrag zu den besonderen Bedingungen für die Erwachsenenbildung in Zeiten von Covid-19 die Weiterbildung als einen Weg zum Mitwirken und mahnte an, dass Weiterbildungsakteure sich klar zur neuen digitalen Informations- und Kommunikationskultur positionieren müssen, anstatt sich wegzuducken. Weil insbesondere in der beruflichen Weiterbildung das digitale Lernen bereits Fahrt aufgenommen habe, komme es im Kant'schen Sinne darauf an, den Mut zu haben, sich der neuen Technologien zu bedienen und diese klug einzusetzen.

In diesem Kontext wurden die anwesenden Politiker*innen, wie z.B. Herr Holger Gasse als bildungspolitischer Sprecher der CDU im Sächsischen Landtag, wiederholt darauf aufmerksam gemacht, dass die Weiterbildung bisher vom Digitalpakt vollständig ausgeschlossen ist und folglich mit der gesellschaftlichen Transformation nur schwerlich Schritt halten kann.

Nach Musikalische Umrahmung durch Ton.Labor Görlitz e. V. und Laudationes der Jury erfolgten die Preisübergaben durch den Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler an die Preisträger:

3. Preis:  

Lebenshilfe Dresden e. V. für das Projekt „WOHN-Meisterei" zur Beratung auf Augenhöhe durch Weiterbildung von Menschen mit Behinderung zu Berater*innen beim Thema Wohnen.

2. Preis:  

Vereins- und Stiftungszentrum e. V., Dresden für das Projekt „VSZ.digital" zur Bereitstellung digitaler Weiterbildungsangebote für Vereine und Stiftungen

1. Preis:  

Volkshochschule Stadt Leipzig für das Projekt „grillMOOC - Ernährungsbildung online" mit vier Themenwochen zum Grillen im Kontext von Ernährungsbildung.

1. Preis:  

Institut für Förderpädagogik der Universität Leipzig und Fakultät Erziehungswissenschaften der TU Dresden mit dem gemeinsamen Projekt „QuaBIS – Sachsen" Qualifizierung von Bildungs- und Inklusionsreferent*innen für inklusive Hochschulentwicklung in Sachsen

Zuletzt geändert am: 08.10.2020 um 09:05

Zurück zur Übersicht
« April 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
20.04., 09:00 - 12:00 Uhr

Webinar 'Sprachsensibel ausbilden und anleiten in der Pflege'

» weiter lesen

Kategorie: Weiterbildungen

22.04., 09:00 - 10:00 Uhr

Webinar 'GRETA PortfolioPlus Kennenlernen'

» weiter lesen

Kategorie: Weiterbildungen

27.04., 14:00 - 16:00 Uhr

Vorstandsitzung

» weiter lesen

Kategorie: Termine

esf