vsbi@vsbi.de 03529 / 59 86 997
Decoder von Tran, Zimo, D&H

Aktuelles

Nationaler Bildungsbericht 2020: Thema berufliche Weiterbildung

Veröffentlicht von Volkmar Lehnert (admin_2) am 24.07.2020
Aktuelles >>
Die Ergebnisse des Nationalen Bildungsbericht s 2020 wurden in einer Begleitbroschüre kompakt zusammengefasst. Die Erkenntnisse zum Thema berufliche Weiterbildung fasst der VSBI für Sie kurz und knapp zusammen: Licht und Schatten liegen nah beieinander!
  • Licht: Betriebliche Weiterbildung unverändert von hoher Bedeutung und aktuell auf neuem Höchststand! ?
  • Schatten: Kleinstbetriebe und Betriebe mit hohem Anteil von Beschäftigten, die - oft in Teilzeit - einfache Tätigkeiten ausführen, bieten seltener berufliche Weiterbildung an! ⚠️
  • Schatten: Digitale Kompetenzen vieler Bildungsteilnehmenden sind nur gering ausgeprägt und Digitalisierung ist in der Aus- und Fortbildung des Personals bislang von geringer Bedeutung! ?
  • Licht (bzw. für den VSBI und seine Mitglieder schon immer eine Selbstverständlichkeit!): Qualitätsmanagementsysteme werden zum Standard für Anbieter der Weiterbildung!
Der Verband bleibt auch weiterhin mit der Landespolitik im Dialog zu den beiden untrennbaren Megathemen Digitalisierung der Arbeitswelt und Weiterbildung im Beruf, um die Erfahrungen, Ideen und Interessen der sächsischen Bildungsträger permanent in die politischen Entscheidungsprozesse einfließen zu lassen.
 
Fazit: "Bildung ist ein hohes Gut für jede moderne Gesellschaft!" ?
(Zitat Bildungsbericht 2020 bzgl. Wirkungen und Erträgen von Bildung)
 
 
Der Bildungsbericht wurde von folgender Autorengruppe erstellt:
  • DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation,
  • Deutsches Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE),
  • Deutsches Jugendinstitut (DJI),
  • Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW),
  • Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi),
  • Soziologisches Forschungsinstitut an der Universität Göttingen (SOFI)
  • Statistische Ämter des Bundes und der Länder (Destatis, StLÄ)

Zuletzt geändert am: 24.07.2020 um 08:40

Zurück zur Übersicht

Webinar "Virtuelle Meetings gut gestalten"

Datum und Uhrzeit
20.08.2020 (10:00 Uhr)
Ende
20.08.2020 (12:00 Uhr)
Referent
Netzwerk Zukunft SA
Kategorie
Termine

Inzwischen haben wir alle an diversen Online-Meetings teilgenommen und festgestellt: Sie können sehr produktiv, aber auch sehr mühsam sein. Im Seminar werden Techniken vermittelt, um Teilnehmer:innen online gut einzubinden und effektiv zusammen zu arbeiten.

Anmeldung

« Zurück