vsbi@vsbi.de 03529 / 59 86 997
Decoder von Tran, Zimo, D&H

WIR MACHEN UNS STARK

FÜR DIE INTERESSEN DER BILDUNGSDIENSTLEISTER IN SACHSEN

Für stets aktuelle und qualitativ hochwertige Informationsdienstleistungen nutzt und entwickelt der VSBI ein umfangreiches Netzwerk mit Partnern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auf Landes- und Bundesebene sowie im europäischen Kontext.

Als Lobby der Weiterbildungsunternehmen zielen unsere Forderungen stets auf eine Gleichberechtigung und entsprechende Gleichbehandlung gegenüber den Bildungseinrichtungen der öffentlichen Hand und der Kammern.

In regional- und fachspezifischen Arbeitsgruppen bietet der Verband zudem seinen Mitgliedern Möglichkeiten zur Qualifizierung, zur Nutzung von Synergieeffekten durch Erfahrungsaustausch und Kooperation, insbesondere zu Themen rund um digitale Medien, Fördermittelbeantragung (ESF), Diversity und Fachkräftegewinnung.

Aktuelles

Besuch von Kultusminister Piwarz in Heidenau

Am Donnerstag, den 9. Juli 2020 empfing unser Mitglied AMS Ausbildungsgesellschaft für Metalltechnik und Schweißer mbH an ihrem Firmenhauptsitz in Heidenau das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK). Dabei wurden aktuelle Themenschwerpunkte und politische Entwicklungen gemeinsam mit dem SMK und dem VSBI besprochen. Dazu brachte der Verband die Forderungen und Wünsche der Verbandsmitglieder in die Diskussion ein.

Corona: Bund gewährt Überbrückungshilfen für KMU

Das Bundeswirtschaftsministerium hat in seiner Pressemitteilung vom 8. Juli 2020 bekannt gegeben, dass die Webseite des Bundes zum Thema „Überbrückungshilfen für kleine und mittelständische Unternehmen“ online gegangen ist. Anträge sind ab sofort möglich.

VSBI im Gespräch mit der Regionaldirektion Sachsen

Am Dienstag, den 7. Juli 2020 empfing der VSBI in seiner Landesgeschäftsstelle in Heidenau die Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit. Zum Auftakt stellten Norbert Rokasky als Vorstandsvorsitzender und Tim Helbig als Stellvertreter sowie Volkmar Lehnert als Leiter der Landesgeschäftsstelle den Verband und seine aktuellen Themenschwerpunkte vor, um ausgehend davon insbesondere im Kontext der Situation unter Corona aktuelle Unterstützungsmöglichkeiten und Potenziale einer stärkeren Zusammenarbeit mit der RD auszuloten.

BMAS legt Bundesprogramm zum Aufbau von Weiterbildungsverbünden auf

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) setzt mit dem Bundesprogramm "Aufbau von Weiterbildungsverbünden" eine zentrale Vereinbarung aus der Nationalen Weiterbildungsstrategie um und spricht in seiner Veröffentlichung von einem "Meilenstein auf dem Weg zu einer neuen Weiterbildungskultur in Deutschland".

Positionspapier 2.0 zur aktuellen Situation in Zeiten von Corona

Da sich in der schriftlichen Reaktion der Sächsischen Landesregierung auf das am 23.04.2020 an Herrn MP Michael Kretschmer adressierte Positionspapier des VSBI wenig konkrete Anhaltspunkte für eine konstruktive Zusammenarbeit bzw. eine Gleichberechtigung gegenüber anderen Bildungs- bzw. Gesellschaftsbereichen finden ließen, wendet sich der Verband mit einem zweiten Schreiben an das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

« Juli 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Keine Einträge vorhanden...