vsbi@vsbi.de 0351 / 47000214
Decoder von Tran, Zimo, D&H

Arbeitsgruppen

Digitale Medien

Die Digitalisierung erfasst als umfassender Prozess des gesellschaftlichen Wandels auch die Institutionen der unterschiedlichen Bildungsbereiche. Es entstehen immer mehr »Neue Medien«, deren Bedeutung in Bildung und Ausbildung kontinuierlich wächst. Computer, Tablet, Smartphone z.B.  bringen immer mehr Fähigkeiten mit, Daten digital zu verarbeiten, und eine umfassende Bereitstellung, Sicherung und Verbreitung dieser Daten zu ermöglichen. Zugleich entstehen neue Möglichkeiten, digitalisierte Lernthemen zu visualisieren, neue Lernformen zu implementieren und deren Vermittlungsergebnisse zu evaluieren.
Der Einsatz digitaler Medien in Schule, Beruf und Weiterbildung erfolgt zunehmend im Spannungsfeld zwischen den rasanten technologischen Entwicklungen des Internets zum überall nutzbaren »Social Web« oder »Web 2.0« und den notwendigen Medienkompetenzen Lehrender und Lernender zur entsprechenden Nutzung dieser Medientypen im Bildungsbereich.

Diesen Themen will sich die Arbeitsgruppe digitale Medien des VSBI stellen und den Transfer von im Verband vorhandenen Fachkompetenzen und gesammelter Erfahrungen sowie neuer Erkenntnisse aus Wissenschaft und Technik zum Nutzen der Mitglieder unterstützen.

Ansprechpartner: Klaus-Peter Krause, Tel.: 0371 56362320

ESF - Förderperiode 2014-2020

Die Arbeitsgruppe netzwerkt online und trifft sich anlassbezogen in den Regionen Chemnitz, Leipzig und Dresden bzw. regional übergreifend. Durch die Berufung des VSBI e.V in den Begleitausschuss des ESF-Neuer Förderzeitraum ist es möglich die aktuellen Entwicklungen zum ESF im Blick zu haben und diese zeitnah den Mitgliedern der Arbeitsgruppe zu transportieren.
Zur guten Tradition gehören die Termine mit der SAB wie der jährliche Jour fixe,  über den Anfragen der Mitglieder direkt beantwortet werden und die organisierten Auftritte der SAB zu den Regionaltreffs mit Hinweisen und Empfehlungen für Bildungsdienstleister.

Ansprechpartnerin: Annett Schmidt, Telefon: 03741 1260

Diversity und Fachkräftegewinnung

In der Arbeitsgruppe treffen sich interessierte und engagierte VSBI-Mitglieder und Partner, die im Bereich Zuwanderung aktiv sind. Sie befassen sich insbesondere mit der Betreuung und Unterstützung von Migranten und Zuwanderern bei der Integration. Ziel ist es, Mittel und Wege zur Realisierung von Angeboten über die Regelausbildungszeit zu finden.  Insbesondere der Erfahrungs- und Meinungsaustausch auch über die Treffen hinaus ist von großer Bedeutung für die Qualitäts- und Erfolgssteigerung.

Ansprechpartner: Tim Helbig, Telefon 037322 865-14

Berufsförderung behinderter und benachteiligter Menschen

In der Arbeitsgruppe treffen sich bei  Bedarf Pädagogen, Ausbilder, Sozialpädagogen und andere Fachkräfte, deren Einrichtungen Qualifizierungs-, Integrations-und Betreuungsmaßnahmen für arbeitsuchende oder beschäftigte Menschen mit Behinderung oder mit einer Benachteiligung anbieten. In vertrauensvoller und offener Atmosphäre werden erfolgreiche Projekte vorgestellt, Erfahrungen ausgetauscht und Kooperationen bzw. Synergien zum fairen gegenseitigen Nutzen entwickelt. Ebenso sind aktuelle gesetzliche Veränderungen und ihre Umsetzung, die Zusammenarbeit mit den Leistungsträgern und der freien Wirtschaft sowie pädagogische, didaktisch-methodische Aspekte Schwerpunkte der AG-Tätigkeit.

Ansprechpartner: Norbert Rokasky, Telefon 03529 59 86 980

Seminar Social Media

Datum und Uhrzeit
05.10.2017 (09:00 Uhr)
Ende
05.10.2017 (16:30 Uhr)
Kategorie
Termine

Ort

future Training & Consulting GmbH
Annaberger Str. 73
9111 Chemnitz
Telefon: 0371 563 623 20 | Internet: www.futuretrainings.com

Schwerpunkt

Das Seminar hilft Ihnen, eigene Ziele im Social Media Marketing zu entwickeln, die Darstellung Ihrer Inhalte mit den Anforderungen der Social Media Nutzer abzugleichen und Erfolge im Social Web richtig einzuordnen.
Social Media ist in – vor allem, wenn Unternehmen die jüngere Zielgruppe erreichen wollen. Der Trend der Informationsaufnahme geht zu „bildhafter, kürzer, oberflächlicher, unsteter“. Das Internet hat unser Denken im Griff – das Marketing muss hinterher. Aber wie bringen wir unsere Themen mit diesen neuen Anforderungen an die Gestaltung von Informationen ins Social Web? Wie kurz kann ich einen Seminarinhalt beschreiben, was interessiert die Social Media Nutzer eigentlich? Wie aussagekräftig kann ein Bild sein?
Ein Erfolgskriterium des Social Media Marketings liegt in seiner Einbindung in vorhandene Marketing-Aktivitäten – ein zweites, in der Kunst, Inhalte auf den Punkt, spannend und bildhaft, darstellen zu können.

  • Kanäle im Social Web – Daten und Fakten
  • Meine Ziele versus der Ziele des Social Web
  • Meine Social Media Strategie
  • Welche Zielgruppe will ich ansprechen?
  • Aktivitäten planen – Bild oder Text?
  • Einschätzung der vorhandenen Ressourcen
  • Nutzerressonanz fördern
  • Erfolgsmessung

240,00 € VSBI Mitglieder abzüglich 10%

« Zurück