vsbi@vsbi.de 0351 / 47000214
Decoder von Tran, Zimo, D&H

Herzlich willkommen

Der Verband Sächsischer Bildungsinstitute e.V. (VSBI) arbeitet seit 1991 aktiv als Organisation und Interessenvertreter sächsischer Bildungsdienstleister.

Sowohl territorial in allen drei Regierungsbezirken als auch mit ihren Profilen bilden die Mitglieder des Verbandes ein breites Spektrum beruflicher Aus- und Weiterbildungsangebote und der allgemeinen Erwachsenenbildung ab.

Für bedarfsgerechte und qualitativ hochwertige Bildungsdienstleistungen nutzt und entwickelt der VSBI ein umfangreiches Netzwerk mit Partnern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft und in europäischen Kooperationen.
 

Aktuelles

Interner Bereich

Wir werden zukünftig wieder mehr Informationen und Dokumente in unserem "Internen Bereich" unseren Mitgliedern zur Verfügung stellen.

Perspektive 2019 Sachsen veredeln – Teilhabe mitgestalten

Am 06. Dezember 2018 folgte unser Vorstandsvorsitzender einer Einladung der Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Sachsen zu einer Veranstaltung zum Thema Perspektive 2019 Sachsen veredeln – Teilhabe mitgestalten in der HWK Dresden.

Informationsveranstaltung "Nachholende Bildung Ü18"

Am 30.11.2018 fand im SMGI eine Informationsveranstaltung zum Projekt "Nachholende Bildung Ü18" statt.

Treffen der Regionalgruppe Chemnitz

Am 27.11.2018 traf sich die Regionalgruppe Chemnitz bei der future Training & Consulting GmbH. Als Gesprächspartner konnten wir Frau Gabriele Hecker, Geschäftsführerin Bildung der IHK Region Chemnitz begrüßen.

Fachforum "Regionale Fachkräftesicherung"

Fachforum "Regionale Fachkräftesicherung" am 28.11.2018 in Dresden.

AG Diversity und Fachkräftegewinnung

Datum und Uhrzeit
23.08.2018 (14:00 Uhr)
Ende
23.08.2018 (16:00 Uhr)
Referent
Claudia Burkhardt, Referentin für DaZ im Deutschen Volkshochschulverband e.V.
Kategorie
Termine

Ort: FBAB GmbH Brand-Erbisdorf, Berthelsdorfer Straße 6, 09618 Brand-Erbisdorf

Themen:

1. Das vhs-Lernportal im DaZ-Unterricht
Die neu entwickelten DaZ-Lernangebote orientieren sich am Rahmencurriculum für Integrationskurse und lassen sich ideal als Blended-Learning-Instrument im Unterricht einsetzen. Alle Deutschkurse werden auch mobil verfügbar sein und bieten eine große Anzahl an Übungen, Szenarien und Filmen, die auf vielfältige Art in den Unterricht integriert werden können. Lernende und Kursleitende nutzen das Angebot kostenlos auf dem Smartphone, Tablet und PC.

2. Erfahrungsaustausch

« Zurück